Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anreise und Parkmöglichkeiten

Anreise zum Messegelände

Die Messe Frankfurt liegt zentral in der Mitte Europas. Dank optimaler Verkehrsanbindungen erreichen Sie die PEST-PROTECT® schnell und problemlos - mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen für Ihre Anreise zum Frankfurter Messegelände.

Anreise mit der Bahn und den öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Frankfurter Hauptbahnhof liegt nur wenige hundert Meter von der Messe Frankfurt entfernt. Der dortige Tiefbahnhof bietet direkte und schnellste Anschlüsse mit den S- und U-Bahnen.

So erreichen Sie vom Frankfurter Hauptbahnhof aus das Messegelände:


Mit dem Taxi zum „Eingang City“.

Mit der U-Bahn-Linie 4 (Richtung Bockenheimer Warte) eine Station bis „Festhalle/Messe“. Hier erreichen Sie direkt den „Eingang City“.

Mit den S-Bahn-Linien S3
(Richtung Bad Soden), S4 (Richtung Kronberg), S5 (Richtung Bad Homburg/Friedrichsdorf) oder S6 (Richtung Friedberg/Groß Karben) zwei Stationen bis zum S-Bahnhof „Frankfurt (Main) Messe“ (Emser Brücke). Von dort sind es noch ca. 15 Minuten zu Fuß zum "Eingang City".

Mit den Straßenbahn-Linien 16 und 17. Zur Haltestelle gelangen Sie über den Hauptausgang durch Überqueren des Bahnhofvorplatzes. Die Zielstation „Festhalle/Messe“ folgt als dritte Station. Hier erreichen Sie direkt den „Eingang City“.

Zu Fuß in 10 Minuten von der Düsseldorfer Straße über den Platz der Republik und die Friedrich-Ebert-Anlage. Eine gute Orientierungshilfe bietet der Messeturm mit seiner pyramidenförmigen Spitze. Wenige Schritte entfernt liegen der „Eingang City“.

Anreise mit dem Flugzeug

Vom Flughafen Frankfurt am Main erreichen Sie das Messegelände...

...mit dem Taxi zum „Eingang City".

...mit der S-Bahn: Mit den S-Bahnen S8 oder S9 in Richtung Hanau bzw. Offenbach Ost gelangen Sie vom Flughafen zum Frankfurter Hauptbahnhof. Die S-Bahnen S3, S4, S5 und S6 bringen Sie dann von dort direkt zur Haltestelle „Frankfurt (Main) Messe“ (Emser Brücke). Von dort sind es noch ca. 15 Minuten zu Fuß zum "Eingang City".

Anreise mit dem Auto

Der Verkehrsknotenpunkt Frankfurt am Main ist auch über die Autobahn sehr gut erreichbar.
Für die Wegführung folgen Sie bitte den Hinweisschildern des integrierten Verkehrsleitsystems der Messe Frankfurt. Diese leiten Sie auf dem besten Weg zur Messe.

Parkmöglichkeiten für Messebesucher*innen

Tiefgarage Messeturm

Anschrift:
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montags- Sonntags 24 h durchgehend

Preise:

  • 4,50 € / pro Stunde
  • 45,00 € / Tageshöchstsatz

Informationen zur Tiefgarage Messeturm (z.B. Anzahl von Ladestationen für E-Autos, Durchfahrtshöhen etc.) finden Sie hier.

Parkhaus Congresscenter Messe Frankfurt

Anschrift:
Theodor-Heuss-Allee 3-5
60325 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montags - Sonntags 24h durchgehend

Preise:

  • 4,50 € / pro Stunde
  • 45,00 € / Tageshöchstsatz

Informationen zum Parkhaus Congresscenter Messe Frankfurt (z.B. Anzahl von Ladestationen für E-Autos, Durchfahrtshöhen etc.) finden Sie hier.

Barrierefreier Messebesuch

Damit alle Besucher schnell zum Ziel kommen, bietet das Frankfurter Messegelände kurze und einfache Wege. Ein barrierefreies Zugangs- und Verbindungsnetz schafft auch für mobilitätseingeschränkte Besucher viel Bewegungsfreiheit. Die Via Mobile, ausgestattet mit Laufbändern und Überdachung, lässt Sie jede Halle komfortabel erreichen.

Info-Hotline für Menschen mit Behinderung: +49 69 75 75-69 99
E-Mail-Kontakt: brrrfrmssfrnkfrtcm